Mein wahrer Grund für den Las Vegas Aufenthalt

Geschrieben am 05.08.2007 um 13:27 von Fabio

Telefonieren mit dem iPhone geht

Geschrieben am 31.07.2007 um 01:47 von Fabio
ja, okey der titel ist zugegebenermassen etwas reisserisch, den er stimmt nur teilweise zu.
ich kann mit meiner prepaid die ich von AT&T gekauft habe telefonieren und SMS schreiben. auch ins internet gehen kann ich damit, das kostet aber nen haufen, 0.01$/kb, zu teuer, also besser sein lassen.
ich habe momentan noch etwa $40 guthaben drauf, werde wohl noch einiges mit in die schweiz nehmen.
mal schauen ob roaming damit funktioniert und wieviel es kostet.
wäre zwar kein richtiges freigeschaltenes iPhone, aber man könnte so zumindest in der schweiz telefonieren und SMS schreiben, womöglich halt einfach zu teuren preisen.

what happens in vegas stays in vegas

Geschrieben am 27.07.2007 um 03:20 von fabio
also der zweite eintrag fuer heute
also der flug von Seattle nach new York ist via San francisco gegangen.
Leiden hatte der erste flug verspaetung und ich war in san francisco mein flug nach new York aber bereits in der luft.
die fluglinie hat mir dann einen first class sitz nach las vegas und dann nach new York besorgt. Alles um sonst nicht schlechter service.
in las vegas angekommen hab ich mich dann spontan entschieden noch ein paar tage zu bleiben. Flug umbichen kostet normalerweise 50$ mir haben sies aber gratis gemacht.
hab mit dem iphone ein hotel gesucht das nicht zu teuer war. Ging super wifi hat es fast ueberall. Das iphone ist extrem nuetzlich.

Ja jetzt bin ich hier in las vegas. Uebsrall lichter, hab schon einige elvis presleys und marilyn monroeses gesehen :)

Aber das wetter ist heavy. Ok las vegas IST in der wueste drin. Wir haben hier temperaturen bis 41 grad. Hab heute schon fast drei liter getrunken.

Morgen geht an die slotmaschienen mein glueck ausprobieren.
Nehm aber nur 75$ in cash mit und kreditkarte lass ich im hotelsafe ;)
also mit den aktien laufs momentan supergut, sind bei 146.00 gekauft bei 68.44 a leider nur 40 stueck. Haette etwas mehr investieren sollen. Naja kann mich auf jeden fall nicht beklagen.

Seattle, WOW

Geschrieben am 27.07.2007 um 02:51 von fabio
also nach langer zeit kommt da wiedermal was rein. War in letzter zeit ziemlich beschaefftigt. Einerseits ist da natuerlich die zeit in new York einiges an kino ein wenig umherstreunen nachts um zwei ist selbst in ny nicht mehr viel los.

Ja und letzte woche war ich bei einer kollegin in Seattle.intressant wo die alten kanti kollegen so rumhaengen :D
also mit dem flugzeug nach san diego und dann nach Seattle weiter. Rechnung aber ohne Coriolis effekt gemacht. Gab so starke stuerme dass der flug ganze 6 stunden verspaeyung hatte. Macht nix hab auf dem iphone 5 filme drauf plus ein dickes buch von alexa hunt in der tasche. Im flugzeug drinnen wars dann cool. Immer noch recht rucklig der pilot entschildigte sich die ganze zeit fuer das lange warten und den unruhigen flug. Terry haette in vor schiss in die hosen gemacht *grins*

Ja was kann man zu seattle sagen ? Wunderschoene stadt absolut empfehlenswert.
ist irgrndwie ne richtige hippie stadt ;p ueberall strassenmusiker die aussehen wie ich, nur so 30 jahre aelter. Singen songs ueber trips peace und free love
Die haeuser sind interessant hat nen kleinen teil mit hochhaeusern aber das meiste ist nicht mehr als 3-4 stoeckig. Die autos fahren richtig langsam man kann sozusagen ieberall ueber die strasse. Oh und es hat ein Bellevue platz
es hat eine echte gelateria wo italienisch gesprochen wird und es sehr gute glace gibt.

Wir waren noch auf der space needle so ein grosser turm mit einem rotietendem restaurant auf einer hoehe vom ca 180m
war scheissteuer das essen aber fein. Und die aussicht war hervorragend. Wars absolut wert.
Wer aus irgendwelchen gruenden mal in seattle ist muss das unbedingt machen.
ah hab im allerersten starbucks trinken.

Ja Seattle ist wirklich eine hammerstadt.


neue tshirts, fortschritt beim hacken

Geschrieben am 10.07.2007 um 17:29 von fabio
Have heute wieder drei neue tshirts gekauft bei insanleygreattees.com hab dann noch eins gratis dazu bekommen ein mega suesses
ist bei der brust ein signet drauf oben apple logo unten ein herzchen
also die beiden so zusamnengeschmelzt
ind die anderen shirts sins auch cool ein wenig geeky aber das gehoert auch dazu :D

Mit dem hacken vom iphone sieht es gut aus die haben nun anscheinend zugriff aufs filesystem koennen also auf die dateien zugreoffen und sie modifizieren. Vielleicht steht der unlock-hack bald vor der tuer.

Hoffen wir das beste

Ah ja vielleicht ist es nur einbildung aber es scheint als waere die tastatur doch intelligenter als angenommen. Weil die autokorrektur kommt nur noch selten, vielleicht hat es bemerkt dass ich die vorschlaege immer abgelehnt habe, und haltet sich extra zurueck.
waere dies der fall und nicht nur einbildung, kudos apple!
etwas intelligentes zu programmieren ist bemerkenswert, etwas intelligentes zu programmieren das selber merkt wenn es ueberfluessig ist und sich anpaesst ist sensationell

So langsam kann man sogar auf deutsch sehr schnell schreiben. Ge-ni-al

muskelkater vom einkaufstaschen tragen?

Geschrieben am 09.07.2007 um 22:40 von fabio
Haha
gina hat muskelkater vom tragen ihrer einkaeufe.
find ich lustig Weil es nicht mal soviel war.
Naja frauen halt , da haben wir maenner es einfacher mit unseren kleinen leichten teuren gadgets. :)

Geschrieben mit meinem iPhone

Geschrieben am 09.07.2007 um 10:47 von Fabio Pigagnelli
nun dann ist dies wohl mein erster eintrag mit einem, mein nicht irgendeinem, sondern meinem eigenen iPhone.
muss schon sagen die tastatur ist nichtmal so schlecht.
msn maxhr fasr kwine fejler
:D kleiner scherz am rande
Lediglich pfeiltasten muesste es noch haben
Der bildschirm ist genial, super scharf und das lesen vontexten ist sehr angenehm.

Mein iPhone ist da

Geschrieben am 09.07.2007 um 07:20 von Fabio Pigagnelli
Juppie. Habe gestern ein iPhone gekauft, sie hatten endlich wieder das Lager aufgestockt. Der Kauf ging einfach ohne Problem.
Natürlich haben wir die obligatorischen -Siegerfotos- gemacht. Sind zwar zwei Taschen zu sehen, aber ist nur ein iPhone drinen ;)

Also, die Aktivierung ging relativ einfach, drei Hexcode-Offsets in iTunes ändern, einen Fakeaktivierungsserver laufen lassen und iPhone anschliessen. Schon ist die Zwangaktivierung mit AT&T ausgehebelt.

Nun, was kann es momentan und was nicht? Es kann alles was ein normales iPhone kann, ausser Telefonieren und SMS schreiben. YouTube geht momentan auch noch nicht mit den gehackten iPhones, dass ist aber denke ich nur eine Frage der Zeit.
Wie es mit der Telefonfunktion aussieht weiss ich noch nicht. Das ganze ist ja einfach ein SIM-Lock, vielleich schaffen die das in den nächsten paar Wochen. Aber wenn sie es geknackt haben gibt es evt noch ein Problemchen.
In Amerika ist ein "unlimited Data Plan" nicht so ungewöhnlich. In der Schweiz bekommt man aber nicht so einfach ein Abo mit unlimitierter Datenmenge, und wenn doch heisst es im Kleingedruckten dass doch nur 50mb oder so.

Naja, wie auch immer, wolange man mit WiFi surft geht alles fix und schnell.

Ah ja, schaut unter dem Fotoarchiv, vielleicht ist eure Homepage auf dem iPhone ja abgebildet.

Ich hol mir ein iPhone-minus-phone

Geschrieben am 06.07.2007 um 00:28 von Fabio Pigagnelli
Ja, also wenn naechste Woche kein neuer iPod rauskommt mit WiFi und Touchscreen, hol ich mir ein iPhone, aktiviere es mit [nanocr.eu/2007/07/03/iphone-without-att:Jon Lech's Hack] damit ich kein AT&T Abo machen muss, und es einfach als super-iPod nutzen kann.
Angesichts der Tatsache dass Jon den Aktivierungshack innert 5 Tage erreichen konnte, das Firmware Image und das Rootpasswort (alpine) bereits gehackt wurde, stehen die Chancen nicht mal so schlecht, dass die es auch schaffen, den SIM-Lock zu entfernen. Dann koennte man es auch mit Sunrise oder Swisscom betreiben.
WIe auch immer, ich werde das iPhone dann wahrscheinlich so im Oktober/Novermber bei Ricardo verkaufen, vielleicht koennen wir bei Sergio auch ne Auktion oder so was machen, wuerde auf jeden Fall noch ein paar potentielle Kaeufer in den Laden bringen.
Wie auch immer, zuerst muessen die bei Apple wieder iPHones auf Lager bringen, momentan sind die 8GB alle ausverkauft.

:D

iPhone

Geschrieben am 02.07.2007 um 04:50 von Fabio Pigagnelli
Hallo alle zusammen, ich weiss, ich weiss, ist lange Zeit als ich das letzte mal was geschrieben habe. Sorry für das. Naja, war halt immer etwas los, oder man hatte grad was besseres zu tun.
Leider komm ich mit meinem Handy nicht aufs Internet, sonst hätt' ich mir schon lange ein mobiles Frontend für meinen Blog programmiert, damit ich auch mal kurz spontan was via Handy in den Blog schreiben kann. Wäre ziemlich einfach zu machen, nur ohne GPRS brings herrlich wenig. Schade.

Also, wie ihr ganz sicher mitbekommen habt, ist seit Freitag das iPhone draussen. TV-Coverage, Live Reportagen, Zeitungsartikel und was die Medienwelt sonst noch alles im Repertoir hat. Also ziemlich viele Übertragungsvans, Satelliten, und Mikrofons. N' riesen Spektakel.

Bis heute habe ich allerdings nicht gedacht, dass es für mich interessant wäre. Momentan gibt es mehrere Gründe, die mich vom iPhone abhalten, der eine ist unsere schöne Sprache Schweizerdeutsch. In der aktuellen Version kann man die automatische Korrektur nicht ausschalten, wodurch es ziemlich schwer ist, in einer anderen Sprache als Englisch zu schreiben. Ich hatte ein paar Sätze auf Deutsch geschrieben, unleserlich, weil das iPhone immer automatische Korrekturen macht und denkt ich hätte das falsch geschrieben.
Man muss zugeben, die Korrekturen sind ziemlich intelligent, und wenn man Englisch schreibt kann man es ziemlich flink machen, Kudos Apple. Doch sobald man eine anderen Sprache schreiben will geht es nicht. Da bleibt zu hoffen dass in der europäischen Version Apple einerseits ein Wörterbuch in mehreren Sprachen hat, was allerdings den Speicher ziemlich belasten würde, oder noch besser man sich die Wörterbücher runterladen kann, und nur das installieren muss was man braucht. Aber ganz wichtig wird für mich sein, dass man es deaktivieren kann.
Ich muss sagen, nach einer viertel Stunde hat man den Bogen raus, und tippt relativ schnell mit erstaunlich wenigen Fehlern.
Der Touchscreen ist geil gelöst, wirklich edel, Softwaremässig ist es gut gemacht, allerdings viel zu strikt.

Dass man keine Software von Drittanbietern laden kann, ist ein richtiger Dorn im Auge. Diese AJAX Applikationen die Steve Jobs zwar angepriesen hat sind jedoch nicht so das wahre, weil es einfach an einer gescheiten API fehlt. So kann man zB als Programmierer nicht auf den Speicher zugreifen, man kann von der Kamera und den Bildern keine Verwendung haben, auch das Multitouch bleibt AJAX Applikationen vorenthalten. Schade Apple, schade. Killerapps wird es vorläufig also nicht geben.
Ich hoffe aber, dass dies nur eine Frage der Zeit ist, und evt sogar Zeitgleich mit Leopard eine echte SDK für das iPhone rauskommt. Wäre dies der Fall, könnte für das iPhone die beste Software erstellt werden. Man stelle sich nur die Möglichkeiten vor.

Aber ein wenig Hoffnung besteht sogar, dass ich ein iPhone mit aus den USA nehme. Richtig gelesen! Wie es ausschaut, kann man das iPhone auch mit Prepaid-Option haben, vorausgesetzt man besteht den "Kredittest" nicht. Falls dem so wäre, könnte man das iPhone aktivieren, den Prepaidplan auswählen und das iPhone dann einfach immer im Flugzeugmodus mit WiFi aktiviert benutzen. Dann hat man einen iPod mit Bluetooth, Internet und sonst noch einigem Schickimicki.
Also ich warte jetzt noch etwa eine Woche und schaue was sich für Berichte ergeben, und ob dies so funktioniert wie ich es mir erhoffe.
Ich würde es mir kaufen. :D einen iPod für 600$. Teuer aber geil. Und hey, ich wär dann in der Schweiz einer der wenigen mit einem iPhone. Yippie :D

Also ich war heute Nacht wiedermal im Applestore und hab das iPhone eben getestet. Was mich gewundert hat, Telefone und SMS konnte man verschicken (leider nicht international). Diese beiden Dienste kosten natürlich.
E-Mails schreiben konnte man jedoch nicht. Komisch, da dies ja eigentlich nichts kosten würde.
Ich hatte schon ein paar Zeilen verfasst, und ein Foto gemacht mit dem iPhone von einem anderen iPhone wo Sergio's Homepage drauf war, und wollte ihm das Foto schicken. Also Zeilen geschrieben, war nicht so einfach auf Deutsch, eben wegen der Autokorrektur ins Englische, und dann auf Senden geklickt, und was stand da? Senden nicht möglich, da das Passwort für den Apple Sever nicht eingerichtet ist.

Naja, wie auch immer. Ich habe gemischte Gefühle dem Telefon-Teil vom iPhone gegenüber. Der Browser, der iPod, Googlemaps, Email ist alles sehr gut gelöst, nur das Telefonieren und SMS schreiben ist noch nicht so ausgereift.
Also ich meine es in diesem Sinne, dass es zB keine Möglichkeit gibt, Telefongespräche aufzunehmen. Ich nutze das noch oft, wenn mir jemand ne Telefonnummer, Adresse oder sonst was durchsagt, dann nehm ich da Gespräch einfach auf, weil sonst würd ichs vergessen.
Auch dass man beim Fotoschiessen kann man keine Optionen auswählen, weder Weissabgleich, noch Makro. Naja, das kann alles noch mit Updates behoben werden.

Also momentan machen zwei Handy das Rennen für mich. Einerseits das iPhone andererseits das SonyEricsson K850i.
Wenn das iPhone bis Dezember nur von Swisscom verfügbar ist, es kein UMTS kann, und man keine weitere Software drauf laden kann, werd ich mir das SonyEricsson draufladen.
Weil auch wenn da iPhone noch so geil ist, Swisscom wäre mir einfach zu viel. Und wie es ausschaut wird es ebenfalls einen Simlock haben.

Also, lange rede, kurzer Sinn, hoffentlich gelingt es den "Hackern und Crackern" da draussen schnell, das iPhone zu entlocken.

Tshirts, Zombies und Apple, Teil 2

Geschrieben am 15.06.2007 um 05:16 von Fabio Pigagnelli
Nun hallo alle zusammen. auf wunsch schreibe ich nun die einträge auf (quasi-)schriftdeutsch. nicht alle verstehen schweizerdeutsch.
gut, das lustige (und nervige) ist, dass ich diesen eintrag bereit geschrieben habe, und er gelöscht wurde. dazu später was.
also, hab heute noch im internet ein paar tshirts bestellt. und zwar sind das die, für die wo's intressiert:
Blogito, ergo sum, Boobies, Caffein Molecule, Heavy Metal, Pi by Numbers, Tizio LED Leuchte, Magic Eraser, Binary Tree, Camera Icons und noch etwas weiteres, ganz gemeines und nervtötendes, was ich aber an dieser stelle nicht erwähne weil sonst der ganze spass hinüber wäre.
So weit so gut, bin heute nachmittag wieder in die city gegangen, hab noch das eine buch fertig gelesen, "Corrupts absolutely". war schon noch ziemlich gut, ein wenig zu weit in der zukunft und ein bisschen unrealistisch (amerika war das erste land, welches fossile treibstoffe komplett verboten hat, ja klar), aber sonst ideal. hat alles drin was es braucht. ein wenig verschwörungstheorie, ein wenig action, ein wenig ballerei, ein wenig technik und ein wenig sex.
ja und nachher als ich mit dem buch fertig war, bin ich zum B&H Super Store gegangen. ist ein laden, der alles für kameras hat. extrem viel zubehör, wenn man es dort nicht findet ist es wahrscheinlich auch gar nicht verfügbar. :) leider bin ich um 7:13 dort gewesen, und der laden hatte um 7:00 geschlosse. damn. naja, muss ich morgen nochmals gehen. ich werde mir wohl ein objektiv kaufen für ca 18-35mm brennweite, damit ich auch mal einen weiteren winkel habe, als das momentane 28mm objektiv.
hm also bin ich wiedermal ins kino gegangen :) (ich will gar nicht wissen wieviele fime ich schon gesehen hab).
zuerst bin ich 28 Weeks later schauen gegangen, ist ein ziemlich guter film, der einem unter die haut geht. ist intressant gefilmt, ziemlich wackelig. absolut sehenswert, man sollte aber zuerst den ersten teil sehen. nachdem der film fertig war bin ich dann einach noch in ein weiteren saal geschlichen, Surfs up, der animationsfilm von sony über so surfende pinguine. war langweilig, bin nach 20minuten wieder rausgegangen um Oceans13 schauen. ja der war um einiges besser als der pingu film. ja, das coole daran war, dass ich nur einmal eintritt bezahlt habe und in den anderen film einfach reingeschlichten bin. hehe ;)
ja, nachher bin ich dann noch in den apple store 5th avenue, weil der ja 24/7 offen ist, wollte dort was in den blog schreiben. das dumme war nur, dass sie um 1:30AM die computer ausschalten, und deswegen der ganze text den ich am schreiben war gelöscht wurde. damn.
und vergesst das fotoarchiv nicht, hat ein paar tolle fotos drunter (und viele schlechte) :)

Zeit wieder was zu schreiben

Geschrieben am 11.06.2007 um 08:20 von Fabio Pigagnelli
Isch scho e langi ziit sither wo ich s letschtmal da ine öpis gschriebe han. sorry für das :)
mir sind aber recht beschäftigt xi, wie mer im fotoarchiv gseh chan
okey, etz musi grad mal überlegge über was ich schribe chönt. ja also, ich bin wiedermal is kino gange, isch glaubs dunnschtig oder friitig abig xi, recht spat.
bin "Day Watchers" go luege, so en film über "Die wächter des tages" und "Die wächter der nacht". so irgendwie d gschicht dass früehner emal d "macht" ufteilt worde isch, i tag und nacht, und jedi gruppe het halt öpis, und es isch irgendwie en pakt zwüsched dene das niemerd eine vode andere agriift. isch e ziemli komischi gschicht für en kino film zuu komplex. aber s buech isch besser xi.
was aber no cool xi isch, s kino isch am timesquare xi, mitte im rummel. aber im kino saal simmer nur 4 lüüt (ich inklusive) xi.

ja, d gina isch a dem abig mitere kollegin no ine bar gange. ladies night :P het en stripper gha im lokal, im fotoarchiv isches irgend neuemed z gseh. zum glück chan sie d kamera nonig so guet bediene, suscht hetti wohl müsä zensur walte lah. *grins* isch angeblich no ganz luschtig xi.
wie au immer, am samschtig simmer wieder id city gange, ich bi scho am 8i gange, han d nacht dure gmacht, nid chöne ischlafe, no s buech "Betrayed" fertig gläsä (ziemli spannend xi, n krimi, mit viel bluet und geschnätzel), und woni fertig xi bin isch scho irgendwie 6i am morge xi. han den öpis z morge gmacht, bin unter d tuschi, und ab id city. inen buechlade barney& irgendwie het de gheisse e wiiters buech go chaufe.
isch aber no müehsam xi zum s buech finde, wil i dem lade sind d büecher nid nach "thema" sortiert, sondern nach author. da isch also en liebesroman nebed me verschwörigstheoriebuech xi, und nebed dra en krimi. also ja müehsam xi zum eis finde, han aber gschafft.
s heisst "Corrupts absolutely", isch vode alexa hunt, gaht so chli um d zuekunft (fascht es bitzli zuu wiit entfernt für min gschmack), um droge kartel und um es "bureau of illegal substances controll", wo die agents ganz anonym sind und d erlaubnis hend, öper wo i droge gschäft verwicklet isch direkt z "determiniere" (=kille). ja und da gits natürli verschwörigs sache wo da füre chömed und en journalischt und e uftragskillerin (ebe vo dem BISC) und die findet das den beidi use, werschindli no chli romantik drine, bla bla bla. ja und den gits no en bösä general wo wet atombömbeli uf mexiko (drogekartel) gheie lah, und das münds natürli au no verhindere.
ziemli ideologischs buech im grund gno, aber egal denki isch no intressant.

ah ja, mir sind den am abig no is kino, scho wieder. :P
Hostel 2 go luege. also wer hostel 1 kennt hui, de isch brutal. geschnätzel, gemetzel, gemordel (hm komischs wort). aso s eis macht sim ruef voll und ganz ehre vo eim vode grüüsigschte film im jahr.

aber s hostel 2 isch ziemli öde. mer gseht wükli nüt, s brutalschte isch no xi wo de einte de hals ufgschnitte wird, also vom optische her, aber das isch nüt im verglich zum eis xi. und ja d story isch ja so oder so ziemli ähm ja, banal. de film gaht mer nur go luege wil mer mal chli bluet wet gseh ... :P aber da machts de zweiti teil nüme mit.
also absolut nid sehenswert.

ja, wie au immer.
was mich aber au no fasziniert, etz ganz allgemein.
wemmer überleit, new york het so öpä 8 millione iwohner. de chömed so pi*duumä no 2 millione touris dezue.
den simmer bi 10millione. das isch also meh als d schwiiz.
wemmer etz aber mal luegt wieviel kino das es ide schwiiz git, jedes kaff het eis. wetzikä het drüü, züri het einnigi etc. da git insgesammt sicher meh als 1000 kino ide schwiiz (evt mal tel.search.ch go sueche).
also, das sind den öpä 1000kino uf 6mio mensche.
in new york hets grob gschätzt öpä 20 grossi kinos (also mit so um die 10-15 sääl), und werschindli nomal 20 chlini indies, wo ein saal hend. macht vilicht so im guet grächnet 300 kinos für 10millione.
:D jaa, mir schwiizer hend meh kinos, ätsch bätsch.
(ganz nachem motto, glaub keiner statistik die du nicht selbst manipuliert hast).

ah ja, was es näbed kinos au no viel git i new york. Pizza. isch wükli unglaublich, aber es het extreeeeem viel pizza ständ und so chlini take away lädeli mit pizza. achtung, fescht hebe, e GoogleMap suechi nach "pizza new york city" git insgesammt: 25'910 ergebniss.
25'000 pizza lädeli.

:) hehe hüt simmer au wieder go lädälä, chli chleider und tshis für mich no.
und i han es buech gfunde "Church Signs across America".
hehe isch no geil, da hets eifach alles fotene vo dene Tafle vode chillene. "Free trip to heaven. Details Inside", und alles so funny sache wo tatsächlich mal bi dene schilder gstande isch.

iQuiz, spiel für den iPod

Geschrieben am 05.06.2007 um 21:43 von Fabio Pigagnelli
So hüt isch mini Kreditkarte acho. s allererschtmal woni eini han. :D yippie.
han mal es Game bi Apple kauft, s iQuiz, womer ufem iPod chan spiele. da werdet frage über d musig gstellt, vo wellem jahr s lied isch, und no viel anders. isch no mega luschtig gmacht, richtig wie e quizshow, und s het nur 1.50Fr gchoschtet, aber macht en heide spass.
wenn mer e guet sortierti Musikdatebank het lohnts sich uf jedefall.
bsundrigs wemmer zu allne albene au no s Cover het, und au no wiiteri date wie veröffentlichigsjahr, macht das richtig spass :D

iPhone am 29. Juni

Geschrieben am 03.06.2007 um 21:08 von Fabio Pigagnelli
geil :D
han etz grad d werbig vom iPhone gseh ifem fernseh.
hui :D
isch rlativ klassisch gmacht, also schwarze hintergrund, s iphone ide hand.
mer chan d werbige uf apple.com gseh.

Einkaufsbummel, SoHo und Millionen Dollar

Geschrieben am 03.06.2007 um 01:10 von Fabio Pigagnelli
ja, dasmal wieder chli viel zum läsä.
aso geschter bini mti de gina go lädälä. also eigentli isch sie go lädälä und het mi mitgno.

zerscht simmer ufd CircleLine gange, so es Schiff wo da die ganz insle umfahrt, drüü stunde isch das gange, hesch no einiges gseh, und de sprecher wo da chli über new york verzellt het, säged mers so, d terry müsst ihre titel im reden-ohne-pause-und-ohne-zusammenhang abträttä. :D
aber isch alles i allem no intressant xi, hesch einigi inwichtigi sache ghört, und au einige intressanti.
ah ja, föteli hemmer au gmacht, sind im fotoarchiv, sind aber halt nonig soo gueti, da d distanz gross xi isch, und s "objektiv" vode mini-digital-kamera halt nid so de hammer isch. ich wird aber irgendwenn mal mit minere SLR gah und hoffentli besseri mache.


ja nachane simmer den an timesquare go lädälä. in MTV lade, wo'd tshirts no im vertrettbare bereich sind (zwüsched 20-30$), da hemmer beidi zwei kauft, de gina ihri sind langwilig. eifach es MTV logo druf, suscht nüt. mini hend immerhin no chli style :) space invaders mitem MTV logo und eifach so chli outlines vonere metrostation, het au no style.

den hemmer im virginmegastore (plattelabel) no zwei wiiteri tshirts kauft, vode metrostatione, also eifach de metroplan. gseht no cool us, aber da isch glaubs nid per siebdruck gmacht sondern so mit folie drufgmacht, aso qualitätsmässig werschindli nid so extrem. nach paar wäschgäng wird das weg si. janu.

am timequare hets no en M&Ms lade. en lade, drüüstöckig wo's nur so huere M&Ms verkaufed. aber sozägä nur huere kitsch merchendising. chleider, hüet, spielcharte, eifach alles mit M&M druf. und den im 1.og gahts los mitem abzocke.
s het so e maschine, womer chan en penny ine tue, dur e walze lah (hand betriebe, nid mit strom!) und den het mer nachane an platt druckte penny mit me M&M drufprägt. isch ja luschtigi idee. aber mer muss defür en halbe dollar zahle, dass mer das chan mache. also insgesammt 51cent inelah, den es paarmal am griff dreihe und schlussendlich chunt en prässte cent use. oke, klar het mer scho nid wükli weh ta, die 50cent, zumal s münz eh huere nervig isch, und mers chum chan bruche zum zahle, lueged eim immer blöd ah. aber trotzdem für so öpis go geld verlange isch scho chli dumm.
und den hets so plexiröhre gha mit gaaanz vielen M&Ms drin, und zwar i farbene wos suscht gar nid git. aso normal sinds ja nur rot, blau, grüen, gelb und bruun.
und i dene röhre hets no n huufe wiiteri farbe gha. isch aber nur d farb wo andersch xi isch.
die het mer den chöne i seck abfülle und sälber zämämstelle.
aber s ganze für 18$ pro kilo. sind öpä 22franke pro kilo schoggi und erdnüssli. dekadent.
uf jedefall het d gina den für 14dollar vo dene dinger kauft. (whooo huere cool die farbe sind eifach geil, gits bi eus nid, hammer, i bruch die).
naja, den hends ade kasse no versuecht so e plastik-m&m freiheitsstatue z verticke, für 20$. nur chli plastik. söttig sache chunsch im macdonals im happymeal gratis dezue über.
alles in allem isch de lade scho cool xi, und het au nach schoggi gschmöckt, aber isch so ziemli übertüürt xi.
zumal die M&Ms den dihei sogar no recht viel fehlforme gha hend, und fascht so usgseh het als het mer die mit falsche forme, also nid ganz rund, sondern oval, oder e U-Form, oder wo zwei zämä kläbt sind, den eifach mitere andere farb bestriche und übertüürt vertickt.
wie au immer.


und hüt am samschtig simmer wiedermal mitem walti unterwägs xi, zerscht mit ihne und em benji uf brooklyy heights (glaubs) gange chli go laufe und d hüüser aluege, het no recht schöni.
mir sind den amne immohändler verbi cho, und mal so d priisä agluegt.
aso i dere gegend chunsch e 3zimmerwohnig nid für unter einere million über. naja egal, han nid vor zuezschlah ^^

mir sind nachane no uf SoHo gange. isch bis etz das viertel wo mir am beschte gfallt. mir sind no in showroom vom ingo maurer gange, de het det es paar ganz geili sache usgstellt gha, am sergio sini "Wo bist du Edison?" isch au det xi, aber glaubs nur die chli "Edi's Son".
het aber no anderi sache gha, e Trennwand us Platine, mit vielen LEDs druf, wa abwechsligswiis lüchtet. het haaamer geil usgseh. und im untere stock hets au no de LED tisch gha. so zwei glasplatte wo ide mitti SMD-LEDs ibettet hend, gseht hammer schön us, aber de priis isch anschiinend ziemli viel :D
het au no anderi cooli sache gha, halt Ingo Maurer, eine vo mine lieblingsdesigner i dere branche.
ade gliiche strass hets au no showroom vode Bisazza (leider scho gschlosse xi), vo kartell und no paar andere.

ah ja, mir sind den no in apple store SoHo. han s netzteil wo ja durebrännt isch mitbracht, han chli müsä lüüge, das sie nid ad Serienummere vom laptop anechömed (wil d garantie scho abgolfe isch), han gseit de laptop seg vom vater sinere firma, und weiss drum nid uf welle name das er registriert isch. han den no gseit das es en Core2Duo isch, wils die ja nonig "so lang" git, und schlussendlich hends mer den es neus bracht.
isch zwar nid verpackt xi, aber gseht recht neu us, also het kei chratzer druf gha. isch ja au egal, es funktioniert wieder, that's what matters.


Durchgebrannte Kabel

Geschrieben am 31.05.2007 um 19:32 von Fabio Pigagnelli
Hui, isch mer hüt morge ufgfalle, dass s ladekabel vom laptop am schmörele xi isch.
Da es Foti und da no meh.
s kabel isch wükli heiss xi, öpä 15cm vom stecker entfernt isches no warm xi, grad so 5cm abem stecker isches heiss xi, und det womer d dräht gseht hani gar nid welle anelange ^^
au de laptop isch ziemli heiss worde uf de links siite, han etz mal s programm smcFanControl2 installiert, und d lüfter uf volli leischtig gstellt, und luut dem programm wird de mac doch no bis zu 57°C heiss. wobi das s maximum isch wos mal erreicht het, normal ischer "nur" um die 45-50°, was aber immerno ziemli gnueg isch.
ich gah hüt abig den mal in applestore, go luege öb sie mer chönd es neus ladegrät gä, vilicht isches no unter garantie. wil han schiss das etz no izstecke, weiss nid was da alles passiere chänt, churzschluss, tepich fangt füür, hui :D
arbeite etz grad no uf akku, sind no 40% drine, das sött no lange.
und wenns es nid uf garantie ersetzed wasi aber hoffe au nid so tragisch (ärgerlich aber nid tragisch), wil d aktie sind geschter scho wieder um 3 dollar ufe (vo 118 uf 121$), womit sich die 79$ (was hend die echt für produktionschoschte? 20$) au wieder uszahled. sozägä. aso ja, quasi.
isch doch schomal öpis xi, wo bi ganz vielne d powercords gschmörelet hend. mal hoffe das d verkäufer awiisig hend die ohni gross z frägä z ersetz.

Metro Ansagen, Wasserdruck, Chlor, Apple und Russinnen

Geschrieben am 30.05.2007 um 23:06 von Fabio Pigagnelli
aso, has irgendwie scho es paarmal beobachtet, und irgendwie muss was dra sii.
aber deschto grösser d stadt isch, deschte -afüehrigszeiche- schlächter isch d metro/ubahn/subway.

i Milano isches scho so gsi, relativ alti wägä, ruckartig gstartet, alles in allem recht wenig konfort, vergliche mit de S-Bahn ide schwiiz.

und da i new york isches aus so. d metros dönd meega schnell afahre, also e ziemli beschleunigung, und au recht ruckartig, aso wenn di nid neumed fescht hebsch chasch zum teil problem ha ^^
s informationssystem isch total veraltet, aso d trains sind per schilder agschriebe, nid mit LCDs oder so ähnlich. ade stations hets au kein plan, wenn sie fahred, guet oke, s het so oft eine das es das au nid wükli brucht, aber trotzdem.
im zug drinne isches au geil, wenns e assag durd luutsprecher machet, dönt das ziemli, hm wie chani das erkläre.
aso mer stellt sich öper vor, er isch ide metro, mit offenem fenschter. aso ziemli lärmig. de redet ines walki-talkie. am andere walkitalki hebt öper es handy an luutsprecher und lüütet es alts münztelefon ah. und so wie d sprachqualität bi dem münztelefon usechunt öpä so tönts ide wagons. (hammer vergliich) :P
aso "Next stop" verstaht mer no, de name vode station fascht nur wemmer weiss weli station etz söt cho. wenns e sonderdurchsag machet àla "de train gaht nur bis det und det und a dere station söll mer umstiege" gränzt das fascht scho anes wunder wemmers verstaht. dezue chunt no das es a) e anderi sprach isch b) relativ monoton isch, wil de zugfüehrer das weiss gott wieoft täglich sägä muss und c) es ide durchsage oftmals no viel näme vode statione het, und mer wenn mers so halbe verstaht und en wortfätze chan ufläsä nid weiss öb etz das e "information" oder de name vonere station isch.

aso informations-technisch und komfortmässig isch d metro ziemli miserabel.

trotdzem macht s metrofahre n heide spass. :) het immer luschtigi persone drin, het e intressanti atmosphäre und isch cool zum eifach drin hocke und mal chli d mänsche beobachte.

ich nime etz mal ah, es liit da dra, dass es d metro scho weiss ich wieviel jahre git, und s system immer s glieche bliibt. zum s ganze metrosystem z erneuere müsst mer fascht scho d metro für es paar wuche (wenn nid gar monat) usser betriib nä und den alles uf fordermann bringe. und dass das nid gaht also d metro für e ziit ussetze isch ja klar. hunderttuusigi vo mänsche würdet den nüme as ziel cho. hehe da wär n chline wirtschaftskolaps.
wie seit mer so schön ide IT branche: "Never touch a running system".

s gliche isch mitem stromnetz und de wasserversorgig i new york. all die leitige und versorgigsinfrastruktur isch extrem alt, und drum isches nid sälte dass es mal n komplette stromuusfall git. glaubs im summer99 isch de letschti riesä shut-down xi, wos wuche lang kei strom gha het, und de ganz strom mit notagregat het müsä gmacht werde. aso so hets de walti verzellt, chans mer zwar nid ganz vorstelle, aber s wird scho so si :)

und die ganz wasserversorgig isch au no spannend. wasser ide grundleitig het ja en gwüssä druck. deschto wiiter ufe (stockwerk) das es gaht, deschto weniger druck hets.
zum s wasser etz es hochhuus ufebringe, brüüchts en riiesä druck, was mitem normale druck vode leitig niiemals usreicht.
etz hets uf vielne hochhüüser es wasserreservoir druf, wo ide nacht (billig strom) wasserufepumpt und dadurch chunt mer den i alne stockwerk gnüegend druck über (da s wasserreservoir ja oberhalb liit. aber wie das funktioniert isch physik grundlagestoff :)
ah ja, und s wasser i new york isch gruuusig. het en meeega chlor gschmack. wemmer duscht isches als wemmer immene hallebad isch, stinkt richtig nach chloor. söll angeblich s beschte wasser us ganz amerika sii das vo new york, aber ich han no a keim brunnä oder wasserhahne feins (oder immerhin halbwegs trinkbars) wasser gfunde.
hend halt en andere gschmack die amis.


git no viel interessanti sache. zB au no das wo's die eint metro baue hend e ganzi avenue (aso scho nid die ganz aber es rechts stuck) hend müsä ahebe, und dadurch bide hüüser de parterre und 1.stock "unterirdisch" worde isch, und de 2. stock zum parterre worde isch. da gseht mer no bi vielne hüüser das es im parterre so höchi fenschter het.

oh hüt abig bini wieder im applestore xi. wie denki mal so 90% vode bsuecher hani nüt kauft, sondern nur de gratis internet aschluss gnutzt. am computer nebed dra hets zwei süessi mädels gha. het sich schnell usegstellt dass die vo russland sind und kei ängisch chönd. luschtigi "konversation" xi und ziemli peinlich. aber luschtig trotzem. :D

apropos apple, mini aktie hend n höchschtstand. 118.77$, das sind 50.33$ gwünn pro aktie, und 40 aktie sind dsa 2013$US, resp 73.54%.
ich het meh söllä chaufe. aber isch halt doch ziemli riskant xi, und grad nachdem ichs kauft han sind bereits bis zu 13dollar abegange. aber ebe das isch s schöne bide aktie. die chönd hüt no bi 118$ stah, und morn bereits wieder uf 90 abegah wenn irgendöpis usechunt (backdating vom stevie-boy sine aktieoptione zB) wo nid sött.
aber macht spass chli gamble.
mal hoffe das de iPhone start guet lauft, den gönd d aktie no chli ufe. hui i freu mi scho druf, hoffentli chamer den demit spiele, und s isch nid hinter glas schiibe versorgt. no ein monat und s isch duss :D wheeeee
*wie-n-chline-goof-umehüpf*

BBQ, Zombies, Piraten und Soldaten

Geschrieben am 27.05.2007 um 02:42 von Fabio Pigagnelli
Ja, wie es paar (ich uf jedefal nid) wüsset isch hüt oder morn oder so de Memorial Day, das isch irgendwie en gedenktag für all soldate wo fürs vaterland im chrieg gstorbe sind, patriotismus und so sache.
s guete dra isch, s hend all frei, dönt all grilliere und s isch de tag wo d badi ufgaht. yippie.
wo da de zämähang isch? isch ja ganz klar. (achtung makaber ^^ ), die soldate wo im meer abgsoffe sind (das sind den wohl eher d marines) für die gaht mer go bade als adenke.
und die wo i explosione oder im füürgfächt umcho sind, dene tuet mer mitem grilliere gedenke. intressant intressant. *grins*

ja, am friitig simmer no is kino gange, pirates 3 go luege. ja was söll mer da no sägä. grottä schlächt xi.
het sich echt nid glohnt de go luege. aber nei, d gina het ja unbedingt welle gah. johnny depp oh johnny depp. isch ja scho en guete schauspieler, het aber echt scho besseri rolle gha.
ich wär lieber de 28 Weeks go luege. so n horrorfilm mit zombies und allem drum und dra. oder ebe nüme dra. igitt :D
gaht so drum, dass emale im erschte teil en virus usbroche isch in london und die ganz insle befalle het. uf jedefall so nach 28täg hend sich die erschte chönd rette oder sind grettet worde. und jetzt irgendwie, 28 wuche später isch de virus komplett elimiert worde (oder ebe au nöd...) und mer fangt wieder ah, london z bevölkere. und ja wies nid anderscht chan cho, bricht de virus doch wieder us. aso de erschti teil isch hammer geil xi, hoffentli wird de zweiti teil au wieder so geil. und wenn au d story shitty isch, so gseht mer doch immer wieder mal gern es paar zombies umelaufe.
Chamer nur hoffe das es no gnueg iMacs het befor sie hunger uf richtigi hirnis hend.
*grins*

Bessere Fotogallerien

Geschrieben am 27.05.2007 um 02:26 von Fabio Pigagnelli
So nachme chline Programmierermarathon, isches vollbracht... (wow tönt besser als es isch).
einersiits isch die normal fotogallerie chli besser gstaltet, bi es paarne föteli hets sogar no e beschriibig drin, und sie werdet uf de bildschirm skaliert.

viel interessanter isch aber s komplette Fotoarchiv.
Das isch eifach e grooossi sammlig vo allne föteli wommer gmacht hend. Die fotene im archiv sind unbearbeitet und unsortiert, dH es het es paar gueti drunder, aber au en huufä müll :D
wemmer drüber fahrt über d föteli gseht mer meh infos wie wenns gmacht worde isch, was für e ziit, blendi, verschlussziit, brennwiiti, etc. s meischte devo isch irrelevant, het mer aber spass gmacht zum programmiere, punkt. :D
wemmer druf klickt chunt mer no zum originalföteli, also mit komplett unbearbeitet. vilicht chas ja öper bruuche.

momentan gahts no mit de ladeziit, ich versuech aber no e funktion hinzuezfüege, damit mer chan blettere, also nid alles glade werde muss :)
vilicht machi au no das mer nach verschiedene kriterie sueche/sortiere chan, weiss aber nid wie wichtig das wükil isch

Stadtleben

Geschrieben am 24.05.2007 um 18:57 von Fabio Pigagnelli
Also nach einere wuche mal es paar fotene vode city allgemein.
es paar vom timesquare, womer no is kino sind, und eus vollgfrässä händ.
Bide metrostation hets es paar breakdancer gha wos ja mhe oder weniger im griff gha hend.
Oh ja und im Virginstore (music label) hets es paar Zunes usgstellt gha. hm igitt :) het leider kei Bruuni gha nur die schwarze. aber bruun würd sicher geil usgseh. aso wens öpis het wo microsoft nid chan, isch das design. en MP3 player wo bruuun isch! und en grüene schimmer het? das gseht eifach sehr komisch uus. Aso d bedienig vo dem zune isch ziemli müehsam, s interface isch au nid so übersichtlich, aber was sölls :) selbergschuld wer eine kauft

Wo wir wohnen

Geschrieben am 24.05.2007 um 18:35 von Fabio Pigagnelli
Hm aus wenns komishc tönt ^^
aber Microsoft's Virtual Earth isch no ziemli guet gmacht. finds langsam grad so guet wie google earth, und grad zum sich z rächtfinde isches sogar besser.
s git so e vogelperspektive womer au euses hüüsli druf gseht. isch no guet gmacht :)
und wemmer wet wüssä wo mir so ungefährt wohned uf de charte gseht mer das uf dem foti.


Eusi Poschtadresse isch folgendi:
Fabio Pigagnelli
c/o Walter Jaeckle
107-17, 91th Avenue
New York, NY-11418


ja das wärs eigentli so mal :)



Aso, s git es es Earth vo Google, vo Microsoft, etz brüüchts nur no öpis schöns vo Apple. schöni oberflächi, einfach z bediene, und guet z benutze.

Kleinigkeiten

Geschrieben am 21.05.2007 um 23:23 von Fabio Pigagnelli
So, nachere lange ziit schriibi wiedermal öpis, hend immer einiges z tue gha :)

mir sind das wuchenend am "(t)^2" :D hehe oke, etz mummer wüssä was d variable t normalerwiis usdruckt ide physik, und wie mer s "^2" usspricht. Mein gott, mer merkt voll dasi mal s mathematische profil gno ha. (uflösig: time square)
isch geil xi, extrem z viel liechter, überel geblinke, werbig, völligi überdosis a werbig. mir hend föteli gmacht, ich tues denn no ufelade.

Im kino simmer am friitig Spiderman3 (handlig: überfüllg, Specialeffects: nid soo special) go luege. Wemmer det popcorn oder es soda nimmt, chamer so oft go na füllä wiemmer wet. voll edel.
die Refills gits au im McDonalds, da hets die statione zum s getränk nafülle. Au mitem ketchup etc sinds grosszügiger als ide schwiz. bi eus zahlt mer für es päckli ketchup 30rappe, da gänds dr eifach e hampfle voll mit.

am nächschte tag, samschtig, simmer den wieder an t^2 is kino gange (weiss bis etz nonig wo\'s anderi kinos het), dasmal de Shrek3 go luege. Hammerfunny xi, und e herzigi story. Uf jede fall sehenswert xi. das kino isch imfall riiesig. het 25 sääl, alles mit digitalprojektore, und recht grossi sitz, also voll nid so zämä quätscht.
muss aber sege die klassische projektore gfallet mir besser, wil grad bim spiderman het mer es flimmere gseh wenns schnelli szene het. da isch bide alte film projektore agnäämer zum luege.
no öpis wo de mama wohl passiert wär. bim einte film hets es grüppli (fraue ^^ ) gha wo die ganz ziit gredet het. und den het eine so gseit "excuuuuuse me, but could you please shut up", und de ganz saal het klatschet. isch luschtig xi.


s wetter spielt nonig ganz so mit, das weekend isches recht chalt xi, und het au gregnet, naja mer cha nid alles ha.

am samschtig bini mit de gina no in apple store 5th avenue gange, isch edel dine, aber die sind ziemli giizig. sie hend so cooli ruckseckli, wo's d sache ine dönd wommer kauft. gsehnd voll cool us, so rucksackseckli, wo s apple logo druf isch, und ja eigentlich eifach werbeartikel halt. uf jedefall het d gina unbedingt so eine welle ha. den hani gfrägt öb mer eine überchömed und de hends so gseit chönds leider nid gä, wemmer nüt kaufed. hemmer halt s billigschte gno wo's gha hend ^^ irgend so e plastikghüüs wo so pink isch für de gina ihre ipod, und den hani gseit sie sölled eus grad zwei so ruckseckli gää. d verkäufer det sind aber voll easy druf. au all recht jung, laufed i verissnä hose ume, die eint verkäuferin mit me mini-mini-rock, so all uf "hip" trimmt. d gina findet d name täffeli so cool ( siehe hier ). han no bi 5 macs min blog als startsiite igrichtet. mal luege öb sie jede tag d date zrugsetzted.

am dunnschtig bini no in central park gange, mega schön isch de, und s het überall eichörndli, voll süess :D
isch no ziemli faszinierend. bisch zerscht i sonere riiesä stadt, laufsch dur es toor und den bisch voll imne park, und het soo viel bäum und wiesä das dr nid chasch vorstelle ds das inere stadt isch. sind wükli zwei total verschiedeni welte. hektischs stadtläbä, huuped all, alles turischte (*räuschpl*, *huscht*), all am telefoniere, und den hesch im central park lüüt mit de pferd am riitä, n huufe jogger, chinde wo zämä baseball spieled, und söttig wo eifach lieged und es buech läsed, und abgseh vode 1000ge iPods keis zeiche vom stadtläbä.

was au no cool isch, mer merkt gar nid wie wiit mer lauft. bin am dunnschtig vode gina ihrem büro ebe in central park glofe. uf de charte hets so nääch usseht. denkste. bin chli meh als e stund glofe. luut google earth sind das öpä 6 kilometer xi. 6km! das isch fascht wetzike-uschter. musch dr eigentlich denke, wenn mer so viel lauft müsstet eigentlich all NYer super fit und schlank sii. nix da, het en huufä wo recht ähm, ja dick isch. guet liit werschindli dra das es wükli mega viel madonalds het, und recht viel so fast food gässä wird, aber was sölls :) isch fein :D

Lebenszeichen, gewidmet an Mami

Geschrieben am 20.05.2007 um 20:58 von Gina Pigagnelli
hallo mami und natürlich auch der rest

ich denke es ist wiedermal zeit für ein kleines lebenszeichen:

- in unserer kellerwohnung geht es uns prima, kaum eine woche hier und schon sieht es aus als ob eine bombe eingeschlagen hat ;).. aber haben ja keine mamma die uns befielt das wir aufräumen müssen

- die letzden zwei tage hat es geregnet und war zimlich kühl, dass war ein bisschen schade, weil es unser erstes wochenende in ny war, aber nichts destotrotz machten wir das beste draus. wir gingen spiderman 3 und shrek3 im kino schauen. wenn man hier grosses popcorn und grosses getränk kauft, kann man belibig oft nachfüllen. sollte man bei uns in der schweiz auch einführen ;)

- und bei der arbeit (ging ja erst einen tag) war es spannend. zwar habe ich den chef, petter ringbom, noch nicht kennengelernt da dieser sich noch in LA befindet, aber die anderen mitarbeiter sind bis jetzt nett. mit einem von ihnen arbeite ich an einem projekt für TANG das ist ein museum in ny, ist eine sehr spannende arbeit.
und morgen habe ich meinen zweiten arbeitstag.

- FABIO HATTE SCHON EINE FIEBERBLATTER HAHA (anmerkung der redaktion: sind aber scho weg, nidmal ein tag gange, hahaha)

Endlich Fotos

Geschrieben am 16.05.2007 um 00:16 von Fabio Pigagnelli
Endli die erschte fotoene ufeglade. Es paar föteli vode city itself, chli mit photoshop nagholfe, muss si, den no es paar vode areis, wie mer platz gha het im AA (american airlines, nid anonyme alkoholiker, hoffi uf jedefall, würd aber erkläre wieso de pilot so umegschwankt isch wo er id kabine hintere glofe isch ;)
Ah ja, den no eis zwei föteli vo eusere nachbarschaft. isch voll herzig glägä, so richtig chlini hüüsli, mit garte, und voll kitschig aber süess.
Okey, etz mal öpis so nebedbii, erschti chlinigkeite wo eim so uffalled.
ganz komisch aber technisch funktionierend sind viereckigi spaghetti. sind zwar nid wükli viereckig, sondern meh vier chlineri spaghetti zämägmacht, aber sie hebet den viel besser uf de gable und lönd sich besser ufdreihe. sind übrigens au barilla wo's da hend.
den hets ganz en berüehmte. de Mister Xing. wobi mer sägä muss, dass de Mister Xing gar kein mister isch. Staht überall uf de strasse, und sött eigentli "cross"-ing heisse. und s Mister hani eifach anegschriebe wils nach me japanische name usgseht ^^
ah ja, hendr gwüsst, dass angeblich de "victoria's secret" isch, dass sie e umbauni isch? ich has uf jedefall nid gwüsst.
Was au no geil isch, es het verdammt für iPod-lüütlis, wükli wo aneluegsch hends iPods ide ohre. Soviel zum guete sound.
etz zum schlechte sound, ide Metro sinds mit dem wo als "E" agschriebe isch, d strecki vom "F" abgfahre. si hends zwar über d luutsprecher usgseit, hesch aber absolut nid verstande, luut, grell, gschäpperet und absolut schlechti qualität vode überträgig her.
so, also mal gnueg gschriebe für eine vode sinnlosere posts

C'y'all

Erste Eindrücke

Geschrieben am 14.05.2007 um 23:28 von Fabio Pigagnelli
Am afang mal en längere text. Vom Abflug, über de Flug, zude Landig hi, bis zum erschte besichtige vode Wohnig, zum cruise ide city und anschliessend zum ässä zum poolä.

Aso, am Flughafe züri isch alles schnell gange, altlascht isch mer schnell losworde (mami musch nid truurig si aber demit sind ihr gmeint hehe grins), im terminal hemmer eus scho s erschtmal verloffe, usfahrt is terminal E verpasst, und dur d kontrolle isch mer schnell dure cho. ke problem mitem laptop no mit suschtige sache.
im flugi dine isches geil xi. isch so pi mal daumen nid emal d helftli vode plätz bsetzt xi. mir hends voll edel gha, hend 2er sitzreihe für eus allei gha, also ich zwei einzelni sitz und d gina zwei einzelni sitz. s het au no 3er inseli frei gha, aber die hend ken fenschterplatz.
besatzig isch voll easy xi, het zum teil no mit eim gredet, und z ässä hends vorig gha. i han öpä 3 büchse cola trunke, und de food isch no agnähm fein xi.
unterhaltig isch scheisse xi, sind film wie "Streben nach Glück", "Ghost Sam" (oder so), und no irgend eine cho, aber für öpis het mer ja en iPod shuffle (merci sergio).
nachem lande hend d problem agfange, mir hend s einte formular nid usgfüllt gha, und hend bim zoll nomal müsä hinde astah, isch chli länger gange und de walti het halt müssä warte ;) anyway.
de simmer ruckzuck id wohnig gange, euses chline keller apartement, nid sehr gross, aber langet vörig, internet, fernseh, telefon lauft alles tipp topp.
und den simmer scho schnell mal id city go cruise ;) hammer ishc das. eifach hammer. so i Queens (det wohned mer) gsehnd d hüüsli mega herzig us, so richtig vorstadtmässig, und es schmöckt überall mega fein, mal indisch, den sehr süess, und wükli extrem viel grüenflächi und bäum ade strassäränd.
later the day simmer den uf manhatten gange. boah isch das geil xi. de broadway entland fahre richtig südä. hammer bild, e riiesä langi strass, uf beidne siite hochhüüser, und eifach hammer istellig du fahrsch zwüsched dene hochhüüser dure. da gseht genial us.
mir sind den irgend e strass dureglofe, glaubs die 2nd avenue, wo früehner s "rocker und punker viertel" xi isch . het alles so chlini tattooläde, chlini kaffis, und da gseht wükli us wie imne türkische bazaar. chuum bisch zwei schritt wiiter chunt wieder es grosses gebäude, vo starbuck, jenschti lüütlis, voll s läbä. da isch echt unbeschriiblich, wemmer so dur die stadt durelauft.
aso, han es paar föteli gmacht, da mir aber ken guete charte leser debi hend, mussi morn im RadioShak no eine go chaufe gah, nebed me billige wlan router, den wirdi es paar föteli ufelade, und ihr chönd die direkt i dem itrag läsä, oder wenn ihr uf -> Fotogallerien klicket.
die stadt isch de hammer.

Der erste Eintrag in meinen Blog

Geschrieben am 12.05.2007 um 20:14 von Fabio Pigagnelli
Nun, endlich ist er fertig, mein Blog.
Ich werde hier über meinen Aufenthalt in New York City berichten, euch Fotos zeigen, Eindrücke aufschreiben und euch übers Leben "im Land der unbegrenzten Möglichkeiten" informieren.
Ein Highlight wird es 100 prozentig geben. Das iPhone: vorgestellt wird es irgendwann mitte Juni und ich werde euch mit möglichst vielen Fotos beliefern.
Falls irgendwer da draussen gute Adressen in New York kennt, ein gutes Restaurant, eine coole Disco, etc könnt ihr mir diese gerne mitteilen.

Also dann, man liest von sich.

Grüsse, Fabio